2. Workshop 12.12.2022

Am Montag, 12.12.2022 fand der zweite Workshop des Kindergemeinderates statt.

Neben Tanja Oberwalder von der Landentwicklung Steiermark war auch Klara Krgovic von UNICEF zu Gast. Klara hat mit den Kindern das Thema Kinderrechte erarbeitet und Fragen wie „Was braucht ein Kind zum Leben?“ oder „Was sind Kinderrechte?“ und „Was braucht oder wünscht ihr euch für euer Leben?“ besprochen.

Wir sind sehr stolz auf die Disziplin und den Einfallsreichtum der Kinder und freuen uns bereits jetzt auf den nächsten Workshop im Jänner 2023, wo die Kinder im Rahmen eines Theaterspiels in verschiedene Rollen in der Gemeinde schlüpfen dürfen.

Erster Workshop 7.11.2022

Der Kindergemeinderat von St. Stefan hat seine Arbeit aufgenommen!

Mit über 36 angemeldeten jungen St. Stefanerinnen und St. Stefanern (3 und 4 Schulstufe der Volksschule und 1 und 2 Schulstufe der Mittelschule) hat der Kindergemeinderat gestern Nachmittag seinen ersten Workshop abgehalten.

Unsere junge Generation hat uns vom Fleck weg begeistert, sind doch neben ersten Kennenlernspielen und Aufstellen der Gruppenregeln bereits Ideen und Gedanken zum weiteren Verlauf der Kindergemeinderatsperiode entstanden.

Tanja Oberwalder von der Landentwicklung Steiermark, Gemeinderätin Romana Seidler, VST-Mitglied Katharina Klug-Kager und Verwaltungsmitarbeiterin Brigitte Sponring haben mit den Kindern bereits gemeinsam einige Themenbereiche erarbeitet und den jugendlichen Elan genossen.

Danke an euch alle für das tolle Miteinander, wir freuen uns schon auf den zweiten Workshop am 12. Dezember.

Herzlichst,

Bgm. Stephan Oswald


Akquise in der Volks- und Mittelschule

20. September 2022

Tanja Oberwalder, BA MA von der Landentwicklung Steiermark hat den Kindern der dritten und vierten Schulstufe der Volksschule und der ersten und zweiten Schulstufe der Mittelschule das Projekt „Kindergemeinderat“ vorgestellt. Es geht darum, unseren Kindern Gehör zu verschaffen, sich mit allen Kindern zu vernetzen und im Rahmen der Treffen auch reale Projekte auszuarbeiten und umzusetzen. Ein Höhepunkt wird sicherlich die Wahl der Kinderbürgermeisterin und des Kinderbürgermeisters werden. Insgesamt sind neun Workshops (1 x monatlich, Dauer 2 Stunden) geplant. Heute wurde in einer ersten Runde abgefragt, was unsere Kinder sich für St. Stefan wünschen. Ganz oben stand ein Schwimmbad mit sehr hohem Sprungturm und Rutsche, aber auch ein Kletter- oder Spielepark sind Träume der Kinder. Es waren aber auch Wünsche wie ein Streichelzoo, ein Hundespielplatz, ein Bücherregal, ein Schrebergarten oder ein Basketballfeld, ein Fischteich oder einfach viel mehr Bäume oder Blumenwiesen dabei.

All diese Wünsche und Vorstellungen werden im Rahmen der „Kindergemeinderat-Reise“ in den kommenden Monaten erarbeitet und vertieft.

Wir freuen uns auf die gemeinsame Zeit mit den Kindern.