Wahlkartenantrag


GR-Wahl Fortsetzung am 28. Juni 2020

Stimmen vom Vorwahltag und Wahlkartenstimmen bleiben gültig

Das ausgesetzte Wahlverfahren der Wahlen für den Steirischen Gemeinderat wird fortgesetzt. Alle bereits abgegebenen Stimmen vom Vorwahltag oder mittels Wahlkarte bleiben gültig.  

Beantragung einer Wahlkarte

WER:

  • Personen, die noch überhaupt keinen Antrag auf Ausstellung einer Wahlkarte eingebracht haben
  • Personen, deren ursprünglicher Antrag mangelhaft war, oder verspätet (nach dem 20.3.2020) eingebracht wurde

WIE:

  • Schriftlich oder mündlich bis 24.6.2020  (u.a. www.wahlkartenantrag.at )
  • Mündlich bis 26.6.2020, 12.00 Uhr im Bürgerservice der Gemeinde

 

Wahlkarten behalten über den 22.3.2020 Ihre Gültigkeit

Gemeinderatswahl in der Steiermark:

WAHLKARTEN BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT auch nach dem 22.3.2020...

Achtung!

Ausgefüllte Wahlkarten behalten nach dem 22. März ihre Gültigkeit:

Bitte in das Postfach, im Foyer der Gemeinde werfen oder per Post an die Gemeinde St. Stefan senden:

Gemeinde St. Stefan
St. Stefan 21
8511 St. Stefan ob Stainz

 

Der Landtag hat eine Änderung der Gemeindewahlordnung einstimmig beschlossen und die Möglichkeit geschaffen, in Fällen wie zB bei notwendigen Maßnahmen nach dem Epidemiegesetz, Gemeinderatswahlen um bis zu sechs Monate auszusetzen. Sollte innerhalb dieser Frist die Festsetzung eines neuen Wahltages nicht möglich sein, so ist die Wahl aufzuheben und neu auszuschreiben.

Wegen des eingeschränkten Parteienverkehrs und den Ausgangsbeschränkungen wurde die Frist für die spätmöglichste schriftliche Beantragung der Wahlkarten von Mittwoch, 18. März 2020, bis Freitag, 20. März 2020, 24:00 Uhr verlängert.

Für die Abgabe der Wahlkarten für den ausgefallenen Wahltag 22. März 2020, wird es eine Nachfrist geben, sodass auch nach dem 22. März 2020 bei den Gemeindewahlbehörden einlangende Wahlkarten ihre Gültigkeit behalten sollen.